Le petit singe

Le petit singe de la cinquième Avenue – Der kleine Affe der 5th Avenue ist eine Geschichte aus New York. Capucine Lehmann hat die Geschichte in einem französischen Kinderbuch aufgestöbert und erzählt sie für uns in ihrer Muttersprache Französisch. (Dauer 5:19)

Es war einmal ein kalter Wintertag., kurz vor Weihnachten an der 5th Avenue in New York. Niemand ging gern aus dem warmen Haus. Doch da sah Carla vor ihrem Haus einen kleinen Affen, der eine lustige Jacke und eine rote Mütze trug. Von der Neugierig gepackt, rannte Carla nach draussen. Neben dem Affen stand ein Mann mit einer Drehorgel. Seine Musik klang traurig und melancholisch. Carla sah die traurigen Augen des Drehorgelmannes. Sie wollte unbedingt etwas unternehmen, damit der Mann nicht mehr so traurig sein musste, und es dem Musiker besser gehen würde. Könnte sie ihn vielleicht zum Essen einladen?

Quelle: Kate DiCamillo, Le petit singe de la cinquième Avenue, Edition Tourbillon, 2008. Übersetzt aus dem Englischen von Sidonie Van Den Dries. Originaltitel: Great Joy, Walker Books Ltd, London Walker Books London 2007

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *