חמישה בלונים – Fünf farbige Ballone

חמישה בלונים – Fünf farbige Ballone ist eine der populärsten Kindergeschichten in Israel. Gili Orpeli erzählt die tröstende Geschichte in ihrer Muttersprache Iwrit (modernes Hebräisch). (3:14 Minuten)

Ruths Mutter bringt fünf Ballone nach Haus. Fünf wunderschöne Ballone – und jeder hat eine andere Farbe. Ruth und ihre Freunde spielen mit ihnen. Und dabei geht  jeder Ballon auf eine andere Weise kaputt oder verloren:  Der grüne Ballon von Ori fliegt in einen Rosenbusch, der gelbe Ballon von Ron erwischt die Katze Mitzi. Ruth umarmt ihren violetten Ballon so fest, dass dieser platzt. So ein Jammer … Die Kinder sind nun sehr betrübt.
Am Schluss bleibt nur der rote Ballon von Alon übrig. Doch plötzlich kommt ein Windstoss und der rote Ballon von Alon fliegt hoch hinauf  bis zu den Wolken. Alon ist nicht traurig und winkt mit den anderen Kindern dem Ballon lange nach bis er nicht mehr zu sehen ist.
Und alle Kinder rufen dem Ballon nach: «Ade roter Ballon!»

Die Autorin Miriam Roth hat die Geschichte für ihre eigenen Kinder erfunden, um sie zu trösten, wenn Sachen kaputt oder verloren gegangen sind. Sie wollte ihnen helfen, liebgewonnene Dinge loszulassen und sie ging damit auf die Gefühle der einzelnen Kinder ein.

Quelle: Ruth Halabe, Hebrew Children’s Literature, http://www.hebrew-with-halabe.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *